Wie man die klassischen Auto-Werte genau schätzt

 

Old Designer Auto
Old Designer Auto

Es ist einfacher, ein klassisches Auto zu sehen, als zu wissen, wie viel es wert ist. Sie können wissen, dass die Oldsmobile Cutlass, die in Ihrer Garage hängt, eine echte Süßweinlese ist, aber Sie konnten eine schwierige Zeit haben, zu entscheiden, wie viel, um es zu verkaufen. Oder vielleicht hast du das Cutlass entdeckt, aber weiß nicht, ob der Preis es wert ist.

Sorgen Sie nicht mehr, da hier ein einfacher Führer auf, wie man klassische Autowerte schätzt.

1. Forschung über Marktwerte von Händlern

Klassische Auto-Werte sind fast immer schwankend, wie alle Auto-Werte sind. Durch die Erforschung des Marktwertes eines klassischen Autos, das von professionellen Händlern wie Gebrauchtwagen Ankauf Reutlingen verkauft wird, können Sie einen klaren Hinweis darauf haben, wie viel ein Fahrzeug in einer bestimmten Bedingung wert ist.

Allerdings denken Sie daran, dass dies ein Händler Preis ist, so erwarten, dass es überteuert von 10% -20%. Es gibt viele andere Determinanten des Preises, die oftmals nicht von händlerbasierten Werten abgedeckt sind, wie zB Ihre eigene Vorliebe und die Nachfrage nach diesem Auto. Dennoch sind Marktwerte von Händlern immer noch ein guter Marker.

2. Überprüfen Sie den Zustand des Autos

Der Zustand des Autos ist in der Regel die größte Determinante seines Wertes. Die meisten klassischen Auto-Enthusiasten verwenden ein Fünf-Punkte-Rating-System, wie folgt:

Ausgezeichnet: Ein Auto in perfektem und nahezu neuwertigem Zustand, meist fahrbar.

Sehr gut: Ein Auto mit einigen sehr kleinen Kratzern oder Motor- und Mechanismusfehlern, ist aber immer noch fast perfekt und fahrbar.

Gut: Ein Auto mit einigen sehr reparierbaren Schäden, aber es braucht noch wenig Aufwand zur Wiederherstellung und ist immer noch fahrbar.

Fair: Ein Auto, das viel Wiederherstellungsarbeit braucht, mit Anzeichen von Missbrauch wie Dellen, Kratzern und Rost. Wenn ein Auto nicht fahrbar ist, weil Motor, Bremse oder andere mechanische Ausfälle, sondern hat einen festen Außenausblick, wird es in dieser Kategorie fallen.

Teileauto: Ein Auto, das wegen schweren Schäden nicht plausibel wiederhergestellt werden kann. Ein Teilewagen, wie der Name schon sagt, wird in der Regel nur für seine wiederverwendbaren Teile gekauft.

Ein Auto in einem hervorragenden Zustand könnte für zweimal oder dreimal verkauft werden ursprünglicher Preis und Sammler werden es immer noch kaufen. Autos in der guten oder fairen Zustand sind die üblichen, die Sie auf dem Markt sehen werden.

3. Anpassung ist ein Minus

Ein klassisches Auto mit einer A / C-Einheit, einem sparsamen Motor und weichen Sitzen kann bequem sein, aber diese Modifikationen bringen oft den Wert eines Autos. Kundenspezifische Lackjobs können cool aussehen, aber sie reduzieren immer noch den möglichen Preis. Der Grund dafür ist einfach: Originalteile sind schwerer zu finden, und die Aufrechterhaltung sind auch schwieriger. Erwarten Sie ein Auto mit fast allen Originalteilen (einschließlich der Räder) und malen Sie Farbe, um ein wirklich großes Preisschild zu haben.

4. Rarität ist ein Plus

Classic Dodge Ladegeräte können hoch geschätzt werden, aber Ladegeräte mit einem Hemi Motor ist eine Goldmine. Dies ist, weil Hemi Motor-ausgerüstete Ladegeräte in sehr begrenzten Zahlen gemacht wurden. Wenn du einen in deines alten Mannes Garage hast, möchtest du vielleicht überdenken, dass der Motor sich verändert.

5. Ursprüngliche Optionen sind ein Plus

Turbo und Kompressoren könnten die Werte eines Muskelwagens erhöhen, da es sich um Originalteile handelt. Weil der ’60 Bullet T-Vogel als Tempo für Indianapolis 500 verwendet wird, hat er einige originale Ära-Modifikationen, die seinen Wert erhöhen.

Denken Sie daran, beim Kauf oder Verkauf von klassischen Autos, betrachten den Zustand, die Originalität, Rarität und die zusätzlichen Optionen. Setzen Sie diese Seite an Seite mit dem Marktwert von den Händlern und passen Sie, wie gebraucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.